So löschen Sie Ext.privacyassistant.net: Effektive Browser Hijacker Tutorial Guide

0
71

Was ist Ext.privacyassistant.net?

Ext.privacyassistant.net ist eine weitere Seite, die mit SearchAssist Incognito Erweiterung verbunden ist. Es wird als eine nützliche Domain gefördert, die den Systembenutzer beansprucht, um das Browser-Erlebnis zu verbessern, aber tatsächlich gibt es keine vorteilhafte Funktion. Urteil auf ihr Verhalten und Erscheinungen, Malware-Forscher sind es als eine Browser-Hijacker-Infektion, die darauf abzielt, Ihre alle Browser zu entführen. Wenn Sie irgendwelche Fragen aus dem zugehörigen Suchfeld durchsuchen, erhalten Sie Suchergebnisse aus dem Bing.com. Jede Abfrage in der Suche wird gefiltert und über die entfernten Server gesendet, die mit einem Browser-Hijacker verbunden sind. In erster Linie wurde es von der Mannschaft des Cyber-Täters gefertigt und geschaffen, die alleinige Absicht hat, Online-Gewinn zu machen. Sehen Sie, wie die Homepage von Ext.privacyassistant.net aussieht:

Ext.privacyassistant.net löschen

Wie Hacker Geld verdienen von Ext.privacyassistant.net?

Ext.privacyassistant.net ist auch als ad-gestützte Werbe-Website bekannt, die viele lästige Pop-up-Anzeigen und Links auf dem gesamten Browser einschließlich Pop-under, Pop-up, Banner, Promo-Codes, In-Text-Anzeigen, Video-Anzeigen etc Wenn Sie auf Anzeigen oder Links klicken, werden Sie Einnahmen für Unbekanntheit generieren, da alle Anzeigen in der Regel auf der Pay-per-Click-Plattform basieren. Daher sind die Benutzer sehr ratsam, dass sie nicht auf verdächtige Anzeigen oder Links klicken sollten.

Was sind die Intrusionsmethoden von Ext.privacyassistant.net?

Als Mitglied der berüchtigten Browser-Hijacker-Familie, Ext.privacyassistant.net können auf mehrere Arten verteilt werden. Aber die beliebteste Methode ist die Installation von Drittanbietersoftware, die aus gebündelten Softwarepaketen stammt. Wenn Sie eine kostenfreie Anwendung von den vertrauenswürdigen oder nicht vertrauenswürdigen Quellen herunterladen oder installieren, dann lauert es heimlich in Ihrem PC. Um es zu vermeiden, müssen Sie den benutzerdefinierten oder erweiterten Installationsmodus aktivieren. Neben der Bündelungsmethode verwendet es andere Vertriebskanäle, einschließlich verdächtiger Anzeigen, Spam-Nachrichten, infizierte Geräte, Raubkopien, Online-Spiele usw.

Was sind die Probleme, die durch Ext.privacyassistant.net verursacht werden?

  • Ändert deine Browser-Einstellungen und ersetzt deine Standard-Homepage mit Ext.privacyassistant.net,
  • Führen Sie immer auf Drittanbieter-Website und ruiniert Ihre Browser-Erfahrung.
  • Drastisch verlangsamt die Gesamtsystem- und Netzleistungsgeschwindigkeit.
  • Konvertieren Sie den Webseitentext in Hyperlinks, um das Opfer umzuleiten.
  • Blockiert die Funktionalität von Sicherheitssoftware, Tools und Programmen etc.

Lernen Wie man Löschen Ext.privacyassistant.net In nur wenigen Schritten

Verfahren 1 : Anfang OS Im abgesicherten Modus zu Löschen Ext.privacyassistant.net

Zuerst neu starten OS Im abgesicherten Modus

Verfahren 2 : Unterblenden Sie alle versteckten Dateien und Ordner im Zusammenhang mit Ext.privacyassistant.net

  • Dann nach all die versteckten Dateien und Ordner.
  • Überspringe das nicht, Ext.privacyassistant.net Kann einige seiner Dateien verstecken.
  • Drücken Sie zusammen die Start-Taste und R. Nach diesem Typ appwiz.cpl OK.

  • Jetzt sind Sie im Steuern Verkleidung.
  • Verdächtige Einträge finden und Löschen Es / sie.
  • Dann nach Typ msconfig im Suchfeld und drücke Enter.
  • Ein Fenster wird eingeblendet: Starten Sie, um Einträge zu deaktivieren, die als “ungewohnt” als Hersteller oder verdächtig gewesen sind.

Verfahren 3 : Wie man Saubere verdächtige IPs verknüpft mit Ext.privacyassistant.net

  • Weiter halten Sie die Starttaste und R, kopieren Sie + fügen Sie die folgenden und tippen Sie auf OK : notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts
  • Jetzt wird eine neue Datei geöffnet. In einem Fall, wenn Sie gehackt werden, wird es eine Reihe von anderen IPs an Sie an der Unterseite beigefügt werden. Sehen Sie sich das unten gezeigte Bild an:

  • In einem Fall, wenn neue verdächtige IPs im “Localhost” gefunden werden – es wird empfohlen, uns im Kommentarbereich zu schreiben.
  • Öffnen Sie nun das Startmenü und suchen Sie nach Netzwerkverbindungen (im Falle von Windows 10, man muss es nur nach dem Tippen auf die Windows-Taste schreiben), tippen Sie auf Enter.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie verwenden> Eigenschaften> Internetprotokoll Version 4 (ICP / IP), tippen Sie auf Eigenschaften.
  • Setzen Sie die DNS-Zeile auf DNS-Server automatisch in einem Fall zu beziehen, wenn es nicht von selbst ist.
  • Tippen Sie auf Erweitert> die Registerkarte DNS. Löschen Alles hier (in einem Fall, wenn etwas gefunden wird)> OK.

Verfahren 4 : Löschen Ext.privacyassistant.net Von Browsern

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung des Browsers> Eigenschaften
    Hinweis: Hier Chrome 51.0.2704 Wurde gezeigt, aber man kann dies für andere Browser wie Mozilla Firefox:46 und Internet Explorer 10-10.0.8400.00000 ebenfalls.

  • Eigenschaften> Verknüpfung. Im Ziel, Löschen Alles nach .exe

Löschen Ext.privacyassistant.net von Internet Explorer 10-10.0.8400.00000

  • Anfangs offen Internet Explorer 10-10.0.8400.00000, Tippen Sie auf Einstellungen> Add-ons verwalten.

  • Erkennung der Bedrohung> Deaktivieren.
  • Gehen Sie nun zu Einstellungen> Internetoptionen> Ändern Sie die URL zu dem, was Sie nutzen (im Falle von entführt)> Übernehmen

Löschen Ext.privacyassistant.net von Mozilla Firefox:46

  • Zuerst offen Mozilla Firefox:46, Tippen Sie auf drei bar icon> Add-ons> Erweiterungen.

  • Finden Sie die Bedrohung > Löschen.

Löschen Ext.privacyassistant.net von Chrome 51.0.2704

  • Schließen Chrome 51.0.2704. Direkt zu : C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

  • Im Inneren befindet sich ein Ordner “Default”.
  • Umbenennen Sie es auf Backup-Standard. Dann nach Neustart Chrome 51.0.2704
    Jetzt in diesem Moment der Zeit ist die Infektion Löschen von Chrome 51.0.2704, Aber man muss den ganzen Führer ausführen, sonst kann es wieder auftauchen OS Neu starten

Verfahren 5 : Löschen Ext.privacyassistant.net Von Windows Aufgabe Manager

  • Drücken Sie STRG + UMSCHALT + Esc zusammen.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte Prozesse.
  • Danach versuchen zu bestimmen Ext.privacyassistant.net Und die anderen gefährlichen.
  • Jetzt entweder Google sie oder fragen uns in den Kommentaren Abschnitt.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede der schwierigen Prozeduren separat und wählen Sie die Auswahl der Open File Location.
  • Weiter beenden Sie den Prozess nach dem Öffnen des Ordners und dann Löschen Die Verzeichnisse, die du geschickt hast.

Verfahren 6 : Löschen Ext.privacyassistant.net Bezogene Registrierungseinträge.

  • Geben Sie Regedit in das Windows-Suchfeld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

  • Dann nach innen drücke CTRL und F gleichzeitig. Danach geben Sie den Namen der Infektion ein, d.h., Ext.privacyassistant.net.
  • Rechtsklick und Löschen Alle Einträge finden Sie mit einem ähnlichen Namen zu finden.

  • In einem Fall, wenn sie nicht in der Art und Weise wie diskutiert angezeigt werden, gehen Sie manuell zu diesen Verzeichnissen und Löschen Sie.

NO COMMENTS